Geschichte

08 September 1949 

Robert BARBARIE gründet eine Tischlerei zur Fertigung von Türen, Fenstern, etc..

1965

Die Tischlerei wird nach und nach aufgegeben zugunsten der Fertigung von Paletten, Kisten und Obst-Grosskisten, da die Nachfrage nach diesen neuen Verpackungs- und Lagermitteln immer mehr zunimmt. Diese Tätigkeit wird begünstigt durch den bestehenden Maschinenpark und dem Know-how.

01 Januar 1976

Das Unternehmen wird vom Sohn Gilles BARBARIE übernommen. Ausbau des Grosskisten- und Palettengeschäfts.

90er Jahre

Entwicklung des Kartoffel-Grosskisten Geschäfts mit immer weiterentwickelten und spezialisierten Produkten.
Gleichzeitig wird der Export in verschiedene Länder aufgebaut wie z.B. Deutschland, Schweiz , Italien, Spanien und Israel.

01 April 1999

Übernahme der Firma ETS MARQUET (24 – QUINSAC) : 30 Beschäftigte mit einem Umsatz von 20 MF- Herstellung von Einweg-Paletten.

November 2000

Umwandlung der SA in eine  SAS und Gründung einer Holdinggesellschaft bestehend aus BARBARIE SAS und BARBARIE SCIAGE.

2011

Der Umsatz der Gruppe beträgt  20 Mio.€

 

  • BARBARIE - SAS

    24530 La Chapelle-Faucher France
    Tel: 05-53-54-81-49
    Email: barbarie@wanadoo.fr

  • J.P. Marquet - SAS

    24530 Quinsac
    France
    Tel: 05-53-54-81-08
    Email : marquet5@wanadoo.fr

Newsletter